die 3 könige

Mexico Yucatan 1999

Wie im letzten Jahr auch hat uns auch diesmal die Karibik nicht losgelassen, so haben wir uns für einen “Kombiurlaub” – faulenzen, Kultur und tauchen in Mexico entschieden.

Nach der Durchsicht von einem Meter Urlaubsprospekten entschiedenwir uns bei FTi für den Club Oasis Akumal.

Direkt am langen Sandstrand, unweit von den Mayatempeln in Tulum, 85 km von Playa del Carmen entfernt liegt das für mexikanische Verhältnisse eher kleine Hotel. Die sehr angenehme Atmosphäre mit einem tollen Service, alle Zimmer sind elegant eingerichtet mit DU/WC, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, Terrasse oder Balkon macht diese Anlage zu einem kleinen Schmuckstück Gebucht hatten wir zum erstenmal All inklusive und das hat uns recht gut gefallen.

Die Buffets waren reichhaltig aber nicht überladen, das einheimische Essen war besonders lecker. Aufgrund der Größe des Hotels gab es weder schlangestehen noch ein unruhiges hin- und her rennen was man sonst aus anderen Hotels kennt. Der Service war perfekt, höflich und freundlich ohne überzogen zu wirken. Wir konnten sogar eine kleine Geburtstagsfeier für meinen Sohn arrangieren, die Küche briet uns selbst gefangenen Barakuda und als Höhepunkt spielte eine Mariadchi Band noch ein Geburtstagslied.

Am Strand hat man die Wahl zwischen Erholung unter schattenspendenden Palmen oder eines der Sportangebote wie Beachball, Surfen, Kajak, Schnorcheln oder Tauchen zu nutzen. Die eher verhaltene Animation lädt zum Dartspielen oder Bingo ein.

Eine kleine Tauchschule liegt etwa 300m vom Hotel entfernt. Ausrüstungsverleih, Kurse und verschiedene Ausfahrten zu Spots in der Nähe als auch zu Höhlen und Süßwasserplätzen im Landesinneren. Die Ausfahrten werden mit einem kleinen Boot durchgeführt. Wir waren max. fünf Personen bei unseren Tauchgängen und fanden stets den Spot für uns alleine.

Der Fischreichtum hält sich in Grenzen, der Korallenbewuchs ist aber sehr schön. Die Spots in unserem Revier lagen alle bei max. 20m Tiefe.

Die Hotellage eignet sich auch sehr schön für Ausflüge in die Mayakultur. Buchbar ist alles direkt im Hotel. So kann man Chiziniza Tulum und andere Stätten besuchen und die fazinierende Welt der Mayas kennen lernen. Wenn man mit Kindern reist sollte auch Xel ha auf dem Programm stehen. Ein Vergnügungspark im Wasser. Die alten Maya haben diesen herrlichen Ort Xel-Há getauft. "Xel" heisst Quelle oder Ort, wo etwas geboren wird, und "Há" steht für Wasser. "Wo das Wasser geboren wird". Die Vielseitigkeit des Urlaubsortes, die schöne Anlage und der tolle Service machen es leicht irgendwann einmal wieder zu kommen.

infos zum hotel oasis akumal

freizeitvergnügen in xel ha

mexicoreiseführer gibts hier